Deep Purple + more soon Tickets

Deep Purple + more soon | jazzopen 2023

1 Events: 18.07.2023
Tickets ab 80,00 €

Nach einer über 50jährigen Geschichte feiert die „lauteste Rockband der Welt“ (1975, 117 dB) Deep Purple am Dienstag, 18. Juli, auf dem Schlossplatz ihre jazzopen-Premiere. Ein weiterer Act für den Double-Abend wird in Kürze bekanntgegeben!

Deep Purple + more soon

Deep Purple

Mit einem Werk, das sich über sieben Jahrzehnte erstreckt, haben Deep Purple dazu beigetragen, das Hardrock-Genre zu prägen und zu definieren, während sie sich nach und nach in neue Bereiche vorarbeiteten, um ihren Sound frisch zu halten und neue Fans zu jenen hinzuzugewinnen, die der Band seit ihren Anfängen treu geblieben sind.

Purple, die als eine der am härtesten arbeitenden Bands aller Zeiten bekannt sind, haben allein seit 1996 sechs Studioalben veröffentlicht und sind seit ihrer Gründung im Jahr 1968 mit nur wenigen Pausen weltweit auf Tournee gewesen. Im Jahr 2007 (fast 40 Jahre nach ihrer Gründung) trat die Band bei 40 Terminen in Frankreich vor einem preisgekrönten Publikum von 150.000 Menschen auf. Darüber hinaus hat sich die Band im vergangenen Sommer mit ihren Hardrock-Kollegen von "Judas Priest" zusammengetan und eine äußerst erfolgreiche 25-Städte-Tournee durch die USA und Kanada absolviert!

Purple ist seinen musikalischen Wurzeln treu geblieben und hat aus einer eklektischen Mischung von Stilen einen unverwechselbaren Sound geschaffen, der die Band heute ausmacht und ein Vermächtnis geschaffen hat, das nur sehr wenige Bands je erreichen könnten. Die Band hat so viele Klassiker geschrieben und produziert, dass die Zuhörerschaft von Deep Purple ein breites Spektrum an Alter und Hintergrund hat - ein Umstand, den die Band erkannt hat und dem sie mit ihren Konzertprogrammen Rechnung trägt.

Deep Purples neuestes Album "Whoosh!" folgt auf die weltweiten Chartstürmer-Alben "inFinite" (2017) und "NOW What?!" (2013). Zum dritten Mal haben sich Deep Purple mit dem Produzenten Bob Ezrin zusammengetan, der bereits mit Größen wie KISS, Pink Floyd, Alice Cooper und zahlreichen anderen internationalen Superstars zusammengearbeitet hat. Gemeinsam schufen sie das vielseitigste Album in der Geschichte ihrer Kollaboration.

Ian Gillan, Roger Glover, Ian Paice, Simon McBride, der seit dem Rücktritt von Steve Morse 2022 bei Deep Purple ist, und Don Airey bewegen sich weiterhin in den Weiten des Hard Rock - die Texturen und Nuancen ihrer jüngsten Werke sind alles andere als dumpfe Runderneuerungen.

+ more soon

Ein weiterer Act für den Double-Abend auf dem Schlossplatz wird in Kürze bekanntgegeben!
Eventalarm

Eventalarm für Deep Purple + more soon

Garantiert keine neuen Veranstaltungen mehr verpassen: Jetzt für den Eventalarm registrieren und per E-Mail informiert werden, sobald es neue Termine für Deep Purple + more soon gibt.
Ich möchte regelmäßig über günstige Angebote, exklusive Aktionen sowie Gewinnspiele und über Angebote verbundener Unternehmen per E-mail informiert werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen
Eventalarm

Vielen Dank!

Vielen Dank für die Registrierung beim Eventalarm. Wir haben Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail zugesendet. Bitte klicken Sie den darin angegebenen Link, um Ihre Anmeldung zu verifizieren.

Unsere Premiumsponsoren


Deep Purple + more soon | jazzopen 2023


Ort wählen:
Verfügbar in der ausgewählten Stadt
Nur noch geringer Ticket-Bestand verfügbar
Verfügbar in einer anderen Stadt
Ausverkauft
Ort wählen:
Deep Purple + more soon
Deep Purple + more soon | jazzopen 2023

Konzertvenue

Auf dem Schlossplatz Stuttgart finden die größten Veranstaltungen der jazzopen statt. Pro Abend treten bis zu vier Acts auf, deren Konzerte mit nur einem Ticket erlebt werden können. Auf der eigens errichteten Tribüne stehen den Besucher*innen neben den Stehplätzen auch überdachte Sitzplätze zur Verfügung. Auf der beeindruckenden Bühne vor der spektakulären Kulisse im Ehrenhof des Neuen Schlosses treten Weltstars der Pop-, Rock-, Soul und Jazzmusik auf. Der Schlossplatz wird im zweiten Teil der jazzopen vom 18. bis 23. Juli 2023 als Hauptbühne bespielt.

Weitere Informationen